Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Bioinformatik in München Studiengänge in München

Studiengänge in München

erstellt von bimadmin zuletzt verändert: Feb 20, 2009 07:05 PM

Seit dem Wintersemester 2000/2001 bieten die Ludwig-Maximilians-Universität und die Technische Universität München ein gemeinsames Studium der Bioinformatik als internationalen, interdisziplinären Studiengang "Bachelor of Science" und "Master of Science" in Bioinformatik an. Das Studium ist gleichermaßen auf eine Ausbildung in Biologie und Chemie sowie in Informatik ausgerichtet.

Studenten, die über einen Abschluss in einem naturwissenschaftlichen Studiengang verfügen (einschl. Lebenswissenschaften, Informatik, Mathematik), können den Bachelorstudiengang durch Anerkennung von Studienleistungen verkürzen (näheres unter Verkürzter Studiengang).

Der international übliche Masterabschluss sowie der bislang in Deutschland eingeführte Diplomabschluss sind im Wesentlichen gleichwertig. Beide stellen einen berufs- und forschungsqualifizierenden Studienabschluss dar und beinhalten eine Master Thesis bzw. eine Diplomarbeit. Dabei sind gründliche Fachkenntnisse in Informatik, Biologie und Bioinformatik sowie die Fähigkeit nachzuweisen, nach wissenschaftlichen Grundsätzen selbständig arbeiten zu können.

Die Bachelorprüfung stellt einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss dar. Dabei müssen die wichtigsten Grundlagen in Informatik, Biologie und Bioinformatik sowie die für einen frühen Übergang in die Berufspraxis erforderlichen Fachkenntnisse beherrscht werden. Der Bachelorabschluss in Bioinformatik stellt den Ausgangspunkt für das konsekutive Masterstudium dar.

Die Regelstudienzeit für das Bachelorstudium beträgt sechs Semester und für das konsekutive Masterstudium vier Semester.

Die Immatrikulation der gemeinsamen Studiengänge wird von der LMU, die Organsiation der Prüfungsangelegentheiten von der TUM durchgeführt.

Artikelaktionen